Dienstag, 22. Oktober 2013

Rohköstlicher Rohkostworkshop bei Rohgenuss + GEWINNSPIEL

Die Rohkostküche ist für mich die Königsdisziplin in der veganen Ernährung. Wer sich mit dem Thema noch nicht beschäftigt hat und das Wort Rohkost hört, wird fälschlicherweise dazu verleitet an eine karge Auswahl an Karotten- und Gurkensticks zu denken die einem das Leben kulinarisch versüßen sollen. Wer hingegen etwas recherchiert oder in Wien bei verschiedenen Rohkostspezialisten am Tisch sitzt, wird absolut fasziniert sein, was diese nahrhafte Küche alles zu bieten hat. Da gibt es die verführerischsten Torten, Smoothies, Schokopralinen oder wildesten Salatkreationen, ja sogar rohköstliches Brot wird serviert. Gemeinsam haben die Speisen, dass sie bei maximal 42° C zubereitet wurden, um den Nährstoffgehalt der Zutaten zu erhalten und nicht durch starkes Erhitzen zu zerstören.

Nach meinem bravurös absolvierten Gourmet Dessert Workshop in der simply raw bakery, war es mir nach etwas Pikantem und ich habe mich für den Rohkostworkshop bei Rohgenuss von Michaela Rußmann angemeldet. Die bezaubernde Michi Rußmann (vielleicht kennt ihr sie auch als Buchautorin oder Inhaberin der BioWerkstatt) lädt hierbei zum Workshop in die eigenen vier Wände, direkt in ihre Küche ein. In einer kleinen, sehr gemütlichen Truppe (wir waren damals zu fünft) wird nach einer kurzen Einführung in nur 2 Stunden ein 3-Gänge Rohkost Dinner zubereitet und gemeinsam verspeist. Ich war absolut baff, wie zackig man 3 Gänge "kochen" kann und auch wie pappsatt man dann wieder davon rollt...

Unser Menüplan sah folgendermaßen aus:

Vorspeise | Die Gier nach Grün (grüner Schichtsalat)

Hauptgang | Arme Leute Nudeln (rote Rübe genudelt an Majoran-Pesto und Avocado)

Dessert | Süßer Italiener (Obstlasagne mit Obst der Saison)

Es wurde eifrig geschält, geschnibbelt und zubereitet und nach ca. 1 Stunde stand unser frisches, rohköstliches Bio-3-Gänge Dinner auch schon auf dem Tisch.

















"Die Gier nach Grün"

"Arme Leute Nudeln"

"Süßer Italiener"




Die Kosten belaufen sich auf EUR 20 pro Person und inkludieren Workshop, Unterlagen, das 3-Gänge Dinner sowie die dazugehörigen Rezepte. Hier findet ihr die aktuellen Workshop-Termine.

FAZIT: Ich fand diesen Workshop eine absolute Bereicherung und möchte ihn hiermit wärmstens empfehlen. In 2 Stunden lernt man viele interessante Fakten zur Rohkosternährung und nimmt vor allem viele Inspirationen mit, wie man statt einer langweiligen Rohkostplatte einen zauberhaften Salat oder farbenfrohe Rohnudeln auch optisch unglaublich ansprechend servieren kann. Die angenehme Atmosphäre in der kleinen Gruppe und die entzückende Dame des Hauses machen den äußerst preiswerten Workshop zu einem wunderbar entspannten Kochabend.



Wer auf den (Roh-)Genuss gekommen ist und ein bisschen mehr darüber wissen und probieren mag, für den habe ich heute eine tolle Gewinnchance! Ich verlose 3 x 1 DVD Rohgenuss "Wenn die Küche kalt bleibt" (im Wert von je EUR 20). Alles was ihr tun müsst um zu gewinnen, ist mir in den Kommentaren unter diesem Beitrag zu verraten welches Obst oder Gemüse ihr am liebsten roh esst! Vergesst dabei bitte nicht eure gültige E-Mail Adresse anzugeben. Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, 3. November 2013, 23:59. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator ausgelost und anschliessend bekanntgegeben. Versand des Gewinns erfolgt in die ganze Welt.

Das Gewinnspiel ist beendet!
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner Ines, Stefanie und Hannes.

Dieses kurze Teaser-Video lässt erahnen mit wie viel Liebe zum Detail die DVDs entstanden sind, daher wünsche ich euch viel Glück beim Mitspielen oder Guten Appetit beim Workshop!

Kommentare:

  1. "One apple a day keeps the doctor away" ÄPFEL :)!
    Roher Gemüseliebling: Möhrchen :)
    ?
    (honey2lovele@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe rohe Kohlrabi. Und Karotten find ich auch immer wieder super.
    Alles Liebe
    Lilli
    lilli.verlierli@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  3. Zucchini (anstatt Nudeln) - meine Leibspeise
    Himbeeren - einfach zum Naschen :-)
    Alles Liebe
    Ines
    Ines.culinovic@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. karotten
    lg eva
    emoro@gmx.at

    AntwortenLöschen
  5. Rote Rübe, Sellerieknolle, Zwiebel, Knoblauch, Zitronen und Beeren :-)
    Lg, Marion
    mira100@sms.at

    AntwortenLöschen
  6. Radieschen und Birnen.

    timonea[ät]aon.at

    AntwortenLöschen
  7. Äpfel, Gurken, Karotten und natürlich im Sommer Tomaten mit frischem Basilikum gezüchtet am Balkon.
    stefanie.trost@gmx.at

    AntwortenLöschen
  8. Momentan Brombeeren & Cocktailtomaten vom Strauch! :-)

    jules.kern@gmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Einfach und doch so lecker und gesund: der wunderschöne Apfel ;-) und dazu Trauben, Karotten, Stangensellerie, Kohlrabi und Sellerieknolle für einen leckeren Salat. Hannes0503@gmx.at

    AntwortenLöschen
  10. knackige, frische, kleine Blumenkohlröschen, mein Favorit, gerade im Herbst zusammen mit Cranberries und Walnüssen.

    AntwortenLöschen
  11. roh esse ich am liebsten bananen :) und neuerdings habe ich rohen blumenkohl für mich entdeckt^^ cutetinkerbelle@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  12. ebenfalls bananen - die ess ich JEDEN TAG :) :) danach avocados! Datteln.. Aber im Grunde so gut wie alles! Weil Abwechslung muss sein. (Außer: Bananen. Die wechsel ich nicht aus ;) ) Ich ernähr mich phasenweise für ein paar Tage/Wochen roh, je nach Lust und Bedürfnis und hab dadurch festgestellt was so alles roh genießbar ist, was ich früher nie gedacht hätte.
    alexandra.stolecki@gmx.at

    AntwortenLöschen
  13. Zucchininudeln und Avovados!!! <3
    (julia.horak@gmx.at)

    AntwortenLöschen